Rufen Sie uns gebührenfrei an:
0800-4638836
Der-Wanderprofi.de ist ein Produkt
der Firma Anton Götten GmbH.
Reiseinfo Gardasee
Reisetermine und Preise
12.10. - 18.10.Buchungsanfrage(€ 678,00)

7 Tage ab € 678,00
Leistungen
6 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Mirage in Riva, 6 x Frühstücksbuffet, 6 x 4-Gänge-Abendmenü mit Menüwahl, 4 geführte Wanderungen, 4 x Lunchpakete an den Wandertagen, Eintritt zur Cascata del Varone, Seilbahnfahrt auf den Monte Baldo, Besuch
Anreise
Für Informationen zur An- und Abreise klicken Sie hier.

Gardasee

Wandern am Gardasee Dolce Vita am Rande der Alpen

Der Gardasee ist eines der schönsten Wanderziele in den Alpen. Im mediterranen Klima blühen Zitronen und Orangen, Olivenhaine und Weinberge bedecken die Hänge. Der Norden um Riva und Torbole bietet Wanderern spektakuläre Aussichten und atemberaubende Natur zwischen blauem See und grünen Bergen. Malerische Bergdörfer, farbenprächtige Blumenwiesen, der Monte Baldo und das überwältigende Panorama machen das Wandern am Gardasee zu einem unvergesslichen Erlebnis.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Riva. Die am Nordende des Gardasees gelegene Ortschaft wird Sie in den nächsten Tagen beheimaten.

2. bis 6. Tag: Während Ihres Aufenthaltes unternehmen Sie vier Wanderungen mit Ihrem Wanderführer, der Ihnen die Schönheiten der Landschaft mit ihren verborgenen Schätzen zeigen wird. An Ihrem wanderfreien Tag haben Sie Gelegenheit, das Städtchen Riva zu erkunden, eine Schifffahrt nach Limone sul Garda und Malcesine zu machen oder sich im Hotel zu entspannen.

7. Tag: Nach einer wanderreichen Woche heißt es nun Abschied nehmen.

Wanderprogramm

Bosco Caproni

Sie fahren mit dem Bus bis Arco. Nördlich von Arco beginnt der Bosco Caproni, Ihr heutiger Wanderweg, der sich über ca. 44 Hektar umgeben von steilen Wänden und einer besonderer Schönheit, erstreckt. Weiter geht es über einen Waldweg, entlang Steinbrüchen, Schützengräben aus dem Ersten Weltkrieg und interessanten Felsformationen aus der Eiszeit. Von der Spitze des Berges Patone haben Sie eine fantastische Sicht über Basso Sarca mit den Städten Ceniga und Dro, Weinberge, Obstgärten und Olivenhaine im Tal. Über einen alten Pfad kehren Sie zum Ausgangspunkt zurück. In Massone wartet bereits Ihr Bus für die Rückfahrt nach Riva.

Dauer: 4,5 h / Länge: 6 km / Höhenmeter: 350 hm Auf-/Abstieg

Schutzhütte San Pietro und Tennosee

Der Bus bringt Sie in das kleine Dorf Ville del Monte, das an den Hängen des Calino mit wunderbarem Blick über den smaragdgrünen Tennosee liegt. Dort starten Sie Ihre Wanderung, die Sie zunächst durch Calvola und dann nach Canale führt. Der Ort zählt zu den 100 schönsten Dörfern Italiens und hat sein mittelalterliches Ortsbild mit liebevoll gepflegten alten Häusern und engen Gassen bewahrt. Durch Wälder, an Bauernhöfen und Hütten vorbei führt Sie Ihr Weg zur Schutzhütte San Pietro, von wo aus Sie eine herrliche Aussicht über Riva del Garda, Arco und den Monte Brione haben. Am Ende der Wanderung erreichen Sie die Cascata del Varone, die Sie besuchen. Durch eine enge Schlucht gelangen Sie zu zwei Aussichtspunkten, von denen sich ein schöner Blick auf den Wasserfall bietet. Anschließend fahren Sie mit Ihrem Reisebus zurück zum Hotel.
Schwierigkeitsstufe2
Dauer: 5,5 h / Länge: 9 km / Höhenmeter: 500 hm Auf-/500 hm Abstieg

Schöne Aussicht: Palaer-Alm

Die heutige Wanderung startet in der Nähe des kleinen Ortes Pregasina. Über einen weißen Fahrweg wandern Sie vorbei an alten Eichenbäumen und seltsam geformten Steinen zur Palaer-Alm. Bei einer Rast genießen Sie den beeindruckenden Blick auf Limone und den See. Über einen Steinweg erreichen Sie Pregasina, das sich oberhalb des Sees an den Hang schmiegt, und steigen über einen herrlichen Panoramaweg hinab nach Riva.
Schwierigkeitsstufe3
Dauer: 5 h / Länge: 15 km / Höhenmeter: 400 hm Auf-/900 hm Abstieg

Monte Baldo

Am heutigen Tag erleben Sie einen wahren Höhepunkt. Ihr Reisebus bringt Sie in den schönen, mittelalterlichen Ort Malcesine. Mit der Panorama-Seilbahn fahren Sie dann auf den 1800 m hohen Monte Baldo, von dem sich eine wahrhaft atemberaubende Rundumaussicht bietet, die von den Gipfeln der Voralpen über den Gardasee bis hin zu den majestätischen Dolomiten reicht. Aufgrund seines besonderen Klimas gedeihen hier zahlreiche Blumen, so dass der Monte Baldo auch als „Garten Europas“ bezeichnet wird. Auf einer kleinen Wanderung genießen Sie die fantastische Aussicht und die faszinierende Natur, bevor es mit der Seilbahn bequem und aussichtsreich wieder ins Tal geht. Auf dem Rückweg nach Riva kehren Sie in einem Weingut ein und verkosten einige der bekannten Weine des Gardasees.
Schwierigkeitsstufe2
Dauer: 2 h / Länge: 4 km / Höhenmeter: 200 hm Auf-/Abstieg

Ihr Hotel
Sie wohnen im 4-Sterne-Hotel Mirage, das in der Nähe des Yachthafens und ca. 15 Gehminuten vom Zentrum in Riva liegt.
Ausstattung: Restaurant, Lounge-Bar mit Terrasse, Leseecke, Lift, Freibad und Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad. Die Zimmer sind mit Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Radio, Telefon, Internet-Anschluss, Minibar, Safe und Balkon ausgestattet.

Copyright 2014 Der Wanderprofi