Rufen Sie uns gebührenfrei an:
0800-4638836
Der-Wanderprofi.de ist ein Produkt
der Firma Anton Götten GmbH.
Reiseinfo Kappadokien
Reisetermine und Preise
22.04. - 06.05.Buchungsanfrage(€ 1158,00)
11.11. - 25.11.Buchungsanfrage(€ 1063,00)

15 Tage ab € 1063,00

Flug-, Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

Bei dieser Reise ist ein gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Leistungen
Charterflug mit Sunexpress von Frankfurt nach Antalya und zurück, Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen, 1 ÜN in einem 4-Sterne-Hotel im Raum Antalya, 9 ÜN in einem 4-Sterne-Hotel in Kappadokien, 4 ÜN in einem 4-Sterne-Hotel an der türkischen Riviera, Halbpension, 8 geführte Wanderungen, Ausflüge gemäß Reiseverlauf
Anreise
Für Informationen zur An- und Abreise klicken Sie hier.

Kappadokien

Wandern in Kappadokien Im steinernen Märchenland

Kappadokien ist eine der schönsten Landschaften der Türkei, bizarr in ihrem Formenschatz und wie ein Märchen aus 1001 Nacht anmutend. Es liegt eingebettet in die Weiten des zentralanatolischen Hochlandes und ist vulkanischer Entstehung. Als Folge heftiger Eruptionen überlagerten sich Tuff, Lava und Aschen, verfestigten sich und bildeten ein weitflächiges Felsplateau. Sie erwandern mit Ihrem Wanderführer verschiedene Täler mit den schönsten Felsformationen und kulturellen Schätzen. Die Wanderungen sind leicht, mit geringen Auf- und Abstiegen. Die Gehzeiten betragen max. 4-5 Stunden. Dennoch ist Trittsicherheit erforderlich, da Sie sich manchmal in unwegsamem Gelände bewegen. Zur Besichtigung der Höhlenwohnungen ist es empfehlenswert, eine Taschenlampe mitzubringen.

1. Tag: Anreise nach Antalya
Flug nach Antalya ab Frankfurt Flughafen. Empfang durch die Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Busfahrt nach Kappadokien
Fahrt mit einem modernen, klimatisierten Reisebus nach Kappadokien. Gegen Mittag Ankunft in Konya und Besichtigung des Mevlana-Museums vom Orden der Tanzenden Derwische. Im Anschluss beziehen Sie Ihr Zimmer für die nächsten 9 Nächte.

Wanderprogramm

3. Tag: Akdere-Tal – Derinkuyu – Nar Gölü

Am Vormittag wandern Sie durch das Akdere-Tal im Gebiet von Çavusin und bewundern die fantastischen Erosionsformen. Nachmittags Besichtigung der unterirdischen Stadt Derinkuyu und Umwanderung des Kratersees Nar Gölü.
Schwierigkeitsstufe2
Dauer: 2 h / Länge: 4 km / Höhenmeter: 300 hm Auf- und Abstieg

4. Tag: Rotes Tal und Mönchstal

Vormittags Wanderung durch das Rote Tal und von Çavusin Dorf zum Mönchstal Pasabag. Nachmittags Besichtigung des Zelve-Tals und Wanderung durch das Dervent-Tal.
Schwierigkeitsstufe2
Dauer: 3 h / Länge: 7 km / Höhenmeter: 250 hm Auf- und Abstieg

5. Tag: Çat-Tal und Haci Bektas-i Veli Kloster

Vormittags Wanderung durch das Çat-Tal bei der Stadt Gülsehir. Nachmittags Besichtigung des Haci Bektas-i Veli Kloster, gegründet vom großen Mystiker, Dichter und Denker Haci Bektas.
Schwierigkeitsstufe2
Dauer: 3 h / Länge: 6 km / Höhenmeter: 200 hm Auf- und Abstieg

6. Tag: Taubental und Göreme Freiluft-Museum

Vormittags Wanderung durch das Tal von Güvercinlik, das „Taubental“, von Uchisar Burg bis Göreme Ort. Nachmittags Besichtigung des Göreme Freiluft-Museums. Dort befinden sich die am besten erhaltenen Kirchen aus der byzantinischen Zeit vom 4. – 11. Jahrhundert. Sie stehen unter Schutz der UNESCO und sind Weltkulturerbe.
Schwierigkeitsstufe2
Dauer: 2 h / Länge: 5 km / Höhenmeter: 300 hm Auf- und Abstieg

7. Tag: Galveri und die Ihlaraschlucht

Sie fahren zunächst nach Galveri (türk.: Güzelyurt) und besichtigen dieses alte Dorf mit dem Hasan Berg (3200 m) am Horizont. Im Anschluss wandern Sie durch die beeindruckende Ihlaraschlucht, geschaffen vom Fluss Melendiz.
Schwierigkeitsstufe3
Dauer: 4,5 h / Länge: 15 km / Höhenmeter: 400 hm Auf- und Abstieg

8. Tag: Von Orthahisar durch das Uzengi-Tal nach Sinasos

Die Wanderung führt vom Dorf Ortahisar durch das Uzengi-Tal nach Sinasos, ebenfalls eine alte griechische Gemeinde mit schöner Bausubstanz. Sie besichtigen dieses Dorf und fahren am Nachmittag zum Eingang des Soganli-Tals. Bei der Wanderung durch das Tal besichtigen Sie die Kirchen aus byzantinischer Zeit aus dem 9. – 11. Jahrhundert.
Schwierigkeitsstufe2
Dauer: 3 h / Länge: 6 km / Höhenmeter: 200 hm Auf- und Abstieg

9. Tag: Göreme Dorf und Avanos im Kizilirmak-Tal

Sie wandern zunächst durch eines der Täler bei Göreme im Zentrum des gleichnamigen Nationalparks, der zusammen mit anderen Felsdenkmalen Kappadokiens zum Weltkultur- und Naturerbe gehört. Geprägt wird die Landschaft um Göreme durch markante Tuffsteinformationen, die so genannten Feenkamine.
Schwierigkeitsstufe2
Dauer: 3 h / Länge: 6 km / Höhenmeter: 300 hm Auf- und Abstieg

10. Tag: Überraschungstour
Die Gestaltung der Wanderroute wird vor Ort entschieden.

11. Tag: Rückfahrt nach Antalya
Fahrt nach Antalya. Unterwegs besichtigen Sie die seldschukische Karawanserei von Sultanhani, die größte ihrer Art an der Seidenstraße. Sie überqueren das Taurusgebirge und erreichen am späten Nachmittag Antalya.

12. Tag: Termessos
Nahe Antalya liegt im Taurusgebirge die hellenistische Stadt Termessos in wunderschöner Hanglage. Eine kleine Wanderung (3 km) führt Sie zum Ausgrabungsfeld.

13. Tag: Ausflug nach Antalya
Besichtigung der Provinzhauptstadt Antalya mit ihrem traditionellen Obst-, Gemüse- und Gewürzmarkt. Das alte Stadtzentrum lädt zum gemütlichen Bummeln ein.

14. Tag: Zur freien Verfügung
Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder nutzen Sie die Möglichkeit zu einem fakultativen Ausflug.

15. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Frankfurt.

Copyright 2014 Der Wanderprofi